E-Portfolios in der Hochschulpraxis

Im Oktober 2011 fand zum sechsten Mal das Forum eLearning statt, welches eine Veranstaltungsreihe für Information und Austausch zur Nutzung digitaler Medien in der Lehre ist. Insbesondere Mitarbeiter/innen und Hochschullehrende brandenburgischer Hochschulen kamen an diesem Nachmittag zusammen, um Anregungen zum Einsatz von E-Portfolios in der Hochschulpraxis und Antworten auf ihre brennenden Fragen zu diesem Thema zu erhalten.
Ivo van den Berk
vom Zentrum für Hochschul- und Weiterbildung und Michael Karbacher, studentischer Mitarbeiter aus dem OLAT-ePortfolio Team des zentralen eLearning-Büros der Universität Hamburg und Nutzer eines eigenen E-Portfolios, berichteten nach einer kurzen Einleitung zu E-Portfolios über ihre Erfahrungen von studiengangs- und veranstaltungsbegleitenden E-Portfolios an verschiedenen Hochschulen.
Interessant ist der Ansatz der Universität Hamburg, die sich über Stolpersteine zu Studienbeginn bei der psychologischen Beratungsstelle informierte und aus diesem Wissen E-Portfolio Aufgaben für Studierende des ersten Semesters entwickelte, um die Studieneingangsphase zu verbessern. Das Begleitkonzept dieser Studienphase mit einem E-Portfolio für Studienanfänger/innen ist zurzeit freiwillig. Michael Karbacher hat diese Möglichkeit für sich genutzt und spricht von den Vor- und Nachteilen der E-Portfolioarbeit zum Studienbeginn.

Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass bei der Arbeit mit E-Portfolios der individuelle Lernprozess der Studierenden in den Vordergrund rückt. Rückmeldungen von Peers oder dem Lehrenden fördern die Interaktion und Reflexion über sich selbst und den eigenen Lernstand. Studierende sind mit einem E-Portfolio kontinuierlich aktiv und produktiv, was Lehrende auch über verschiedene Ansichten des Portfolios überprüfen können. Allerdings wurde auch betont, dass der Aufwand für beide Seiten, Studierende als auch Lehrende, beträchtlich ist.

Die Veranstaltungsaufzeichnung zum Forum eLearning (27.10.2011) und die im Vortrag verwendeten Folien finden Sie hier online.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s