Moodle 2 an der FH Potsdam

Die FH Potsdam startet das Sommersemester 2012 mit einer aktualisierten Version ihrer
Lernplattform Moodle. Am grundlegenden Aufbau eines Moodle-Kurses hat sich nichts geändert. Bewährte Funktionen sind in Moodle 2 erhalten geblieben und wurden teilweise verbessert.

Beispielsweise ist das Mitteilungssystem in Moodle grundlegend verfeinert worden. Man kann gezielter auswählen, über welche Vorgänge und auf welche Art (per E-Mail oder Popup-Mitteilung) man im Online- oder Offline-Modus benachrichtigt werden möchte.

Auch der HTML-Editor erleichtert von nun an – neben seinen bekannten Funktionen – das direkte Einbinden von Videos, das Einfügen von Formeln, die Prüfung der Rechtschreibung und die Übernahme von bereits formatiertem Text.

Neue interessante Möglichkeiten zur Gestaltung online-gestützter Lehre sind Block Eigene Dateienhinzugekommen. Eine grundlegend neue Funktion ist das sogenannte Navigationsdock. Ganze Blöcke können in eine vertikale Menüleiste am linken Bildschirmrand verschoben werden. Außerdem hat mit der neuen Moodle-Version jede/r Nutzer/in einen eigenen Dateienbereich, in dem Dateien verwaltet und an verschiedenen Orten in Moodle verwendet werden können. Sie können sich das wie Ihren mobilen Arbeitsplatz vorstellen, auf den Sie von jedem internetfähigen Computer zugreifen können. Zusätzlich ist es möglich, externe Datenquellen, z.B. GoogleDocs einzubinden und auf dort abgelegte Dateien direkt in Moodle zu zugreifen.

Block KommentareDer Kommentare-Block erlaubt es, den Teilnehmer/innen und Kurstrainer/innen auf eine schnelle Art und Weise ein kurzes Feedback zu dem jeweiligen Moodle-Kurs abzugeben. Die Kommentare sind dann auf der Kursseite sichtbar. Diese Kommentar-Möglichkeit in Form eines Blocks fügt der/die Kurstrainer/in bei Bedarf dem Moodle-Kurs hinzu.
Smartphone Besitzer/innen werden zukünftig mit der offiziellen Moodle-App ihren Spaß auch unterwegs haben. Dieses neue Feature von Moodle werden wir allerdings aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht an der FH Potsdam einsetzen. Die modere Applikation erlaubt es, mit dem Smartphone aufgenommene Fotos und Sprachmitteilungen bequem auf die Plattform Moodle in den Bereich „Eigene Dateien“ hochzuladen. Darüber hinaus können Namen von Teilnehmer/in eines Kurses als Kontakte im Smartphone angelegt werden. Zum Offline Lesen speichern Sie Kursdateien komfortabel auf dem Smartphone.

Das veränderte Wiki ist etwas mit Vorsicht zu genießen, da wir einige Probleme während der Bearbeitung gefunden haben. Hochschulangehörige mit Moodle-Zugangsdaten finden in den Kursen „Moodle-Hilfe für Kursteilnehmer/innen“ und „Moodle-Hilfe für Dozent(inn)en und Kursersteller/innen“ weitere Informationen und detaillierte Anleitungen zur Nutzung von Moodle 2. Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich an das E-Learning Team der FH Potsdam.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s