Qualifikation in Kooperation – TH Wildau

Der vierte und somit letzte Tag der Weiterbildung fand an der TH Wildau statt. Mit dem S- Bahnhof direkt vor der Tür konnte man das charmante Gelände nicht verfehlen. In den Fabrikhallen, in denen die ehemaligen Schwarzkopfwerke Lokomotiven bauten, findet sich nun eine moderne Hochschule.

Mit einem Grußwort der Vizepräsidentin Ulrike Tippe für Lehre, Studium und Qualitätsmanagement startete die vierte Präsenzveranstaltung der Qualifikation studentischer E-Learning- Berater_innen 2013.

Im Fokus der Veranstaltung stand das Beratungsgespräch. Grundkompetenzen der E-Learning-Berater_innen, Ausgangssituationen der zu Beratenden und Grundlagen der Gesprächsführung wurden erläutert und diskutiert. Nach der Mittagspause und der anschließenden Führung über den Campus, stellten wir Beratungsgespräche nach, nahmen sie auf Video auf und werteten gemeinsam aus.

2.

Nach der Rezension der Videoaufnahmen, endeten wir mit einer Feedbackrunde für die Gesamtqualifikation. Alle Teilnehmer_innen empfanden die Kooperation der Europa Universität Viadrina Frankfurt/Oder, der BTU Cottbus, der FH Potsdam und der TU Wildau als sehr interessant und bereichernd.

3.

Ich fand’ es toll die unterschiedlichen Standorte der Hochschulen kennen zu lernen und mich mit den anderen E-Learning Teams auszutauschen.

Um mit den Worten der Vizepräsidentin zu enden. „E-Learning Tutor_innen auszubilden ist supercharmant“!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s