Individuelle Förderung Studierender

Eine bekannte und viel genutzte Funktion der Lernplattfom Moodle ist das Wiki. Viele Lehrende greifen auf diese Funktion zurück, um kurs-interne Angelegenheiten gemeinsam mit allen Studierenden zu bearbeiten.<
Das Wiki kann jedoch auch bei der individuellen Förderung der Kursteilnehmer/innen hilfreich sein. Hierzu besteht die Möglichkeit, ein „persönliches Wiki“ zu erstellen.

Was meint ein „persönliches Wiki“?bild

Nur der oder die Lehrende und der einzelne Studierende kann dieses Wiki einsehen und/oder bearbeiten.

Wozu ist ein „persönliches Wiki“ gut?

Mit einem „persönlichem Wiki“ können beispielsweise folgende Szenarien ermöglicht werden:

  • Lerntagebuch: Mit einem Lerntagebuch können Studierende ihren Lernfortschritt dokumentieren. Hierbei können auch Einzelseiten erstellt werden, die die (lern-)wichtigen Informationen zu einem Thema zusammenfasst. Ein Lerntagebuch fördert die aktive Auseinandersetzung mit den Inhalten und die Reflexion des eigenen Lernprozesses. Dem Lernenden wird verdeutlicht, dass er/sie selbst für sein/ihr Lernen verantwortlich ist. Der Lehrende kann den Lernprozess mit unterstützenden Fragen begleiten und Rückmeldungen geben.
  • Protokolle einzelner Sitzungen: Durch das Protokollieren einzelner Sitzungen können die Studierenden die Sitzungen in eigenen Worten wiedergeben und dies somit leichter lernen. Das Einstellen ins Wiki ermöglicht den Studierenden eine gut strukturierte und zusammengefasste Übersicht über ihre Protokolle.
  • Praktikumsmappe: Ein Wiki als Praktikumsmappe ermöglicht sowohl den Studierenden als auch dem Lehrenden den Vorteil der besseren Übersichtlichkeit und Bearbeitung möglicher Dateien zum Praktikum. Darüber hinaus kann der Praktikumsbericht direkt im Wiki erstellt werden.
  • Studentische Lehrvorbereitung: In manchen Kursen bereiten Studierende selbst eine komplette Unterrichtsstunde vor. Studierende können Ideen, Vorschläge und Übungsaufgaben in dem persönlichem Wiki festhalten und der Lehrende gibt zu allen Vorschlägen ein Feedback.
  • Aufgabenbearbeitung: Die Bearbeitung von mehreren Aufgaben kann direkt im Wiki erfolgen, so hat der Lehrende eine Übersicht über absolvierte Übungsaufgaben. Idealer wäre in Moodle die Aktivität „Aufgaben“ zu nutzen.
  • Persönliche Notizen: Die Studierenden können ihre persönlichen Nutzen zu der Lehrveranstaltung direkt im Moodle-Kurs festhalten. Dies ist besonders bei reinen Online-Kursen sinnvoll, um den Ort des Lernens nicht verlassen zu müssen.

Wie wird ein „persönliches Wiki“ eingerichtet?

Vorab sollte die Einstellung „Gruppen“ und ihre jeweilige Auswirkung auf ein Wiki betrachtet werden. Bei keiner Gruppeneinteilung im Kurs können die Bearbeitungsrechte des Wiki auf alle Teilnehmer/innen übertragen werden. Alle Teilnehmende können in einem Wiki gemeinsam arbeiten. Bei getrennten Gruppen können, die Teilnehmer/innen nur das Wiki ihrer eigenen Gruppe einsehen und bearbeiten. Sichtbare Gruppen erlauben es den Teilnehmenden ihr eigenes Gruppenwiki zu bearbeiten und die Wikis aller anderen Gruppen einzusehen, aber nicht zu bearbeiten.

Durch das Moodle an der FH Potsdam können Lehrende sehr einfach das persönliche Wiki in der Lehre verwenden. Der Lehrende erstellt ein Wiki unter dem Pfad „Kurs-Administration – > Bearbeiten einschalten – > Material oder Aktivität anlegen“. Dann wird die Aktivität „Wiki“ ausgewählt. Folgende Einstellungen für das Wiki werden nun getroffen: Ein Name und eine Beschreibung werden für das Wiki festgelegt. Dies kann beispielsweise „Lerntagebuch“ und „Hier können Sie ihr Lerntagebuch führen“ sein. Wichtig ist nun, den „Wikimodus“ auf „Persönliches Wiki“ zu stellen. Damit die Teilnehmer/innen ihr Wiki bearbeiten können, muss unter „Weitere Moduleinstellungen“ der „Gruppenmodus“ auf „Keine Gruppen“ gestellt werden. (Dies ist meist die Voreinstellung). Nach der Speicherung des Wikis können die Studierenden ihre eigenes Wiki sehen und bearbeiten und der Lehrende kann mit Hilfe eines Drop-Down-Menüs die Wikis jedes Studierenden einsehen, bearbeiten und kommentieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s